Logo CHS

Fachschule für Druck- und Medientechnik FTDT (Techniker)

Anmeldeformular > PDF

Hinweis

  • Der nächste Kurs beginnt zum Schuljahr 2017/18, im September 2017.
    Anmeldungen richten Sie bitte an das > Sekretariat.

Ziel der Ausbildung

Die Fachschule für Druck- und Medientechnik wendet sich an Fachkräfte, die ihre berufliche Zukunft im mittleren Management und im Führungsbereich von Unternehmen der Medienbranche sehen, bzw. an diejenigen Fachkräfte, die eine unternehmerische Selbstständigkeit anstreben. Dabei orientiert sich die Fachschule nicht an den entsprechenden Studiengängen der Hochschulen, sondern am neuesten Stand des Anwendungsbezugs in der Praxis.

Aufbauend auf einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einschlägiger Berufserfahrung wird eine umfassende fachliche Kompetenz vermittelt. Darüber hinaus liegen besondere Schwerpunkte der Ausbildung in der Personalführungskompetenz und im Bereich des kostenbewussten, unternehmerischen Handelns.

Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, selbstständig Probleme ihres Berufsfeldes zu erkennen und systematisch zu lösen. Sie sind nicht nur dazu befähigt, den schnellen technologischen Wandel der Druck- und Medienbranche zu bewältigen, sondern die sich daraus ergebenden Entwicklungen der Wirtschaft kreativ mitzugestalten.


Durchführung, Gliederung und Abschluss der Ausbildung

Die Ausbildung wird berufsbegleitend in Teilzeitform durchgeführt und dauert 3 Jahre. Der Unterricht findet freitags ganztägig und samstags vormittags statt. Zusätzlich sind pro Schuljahr Vollzeitwochen vorgesehen. Die Ausbildung gliedert sich in eine Grund- und in eine Fachstufe und endet mit einer Abschlussprüfung, durch deren Bestehen die Berufsbezeichnung
  • „Staatlich geprüfte/r Technikerin/Techniker Fachrichtung Druck- und Medientechnik” und die
  • Fachhochschulreife
erworben werden.

Aufnahmevoraussetzungen und Aufnahmeantrag

Voraussetzung für die Aufnahme in die Fachschule sind
  • der Berufsschulabschluss oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes,
  • die Abschlussprüfung in einemAusbildungsberuf der Druck- und Medienwirtschaft sowie eine mindestens einjährige einschlägige Berufstätigkeit.
  • Bei Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, für den Besuch der Fachschule ausreichende deutsche Sprachkenntnisse.

Der Aufnahmeantrag > PDF ist zusammen mit einem Lebenslauf und beglaubigten Bildungs- und Berufstätigkeitsnachweisen direkt an die Carl-Hofer-Schule zu senden.


Termine

Der nächste Kurs beginnt zum Schuljahr 2017/18, im September 2017.

Schulgeld

Für die gesamte Ausbildung wird ein Schulgeld von insgesamt € 1.620.- erhoben.

Zusätzlich fallen in einem begrenzten Rahmen Kosten für Lernmittel (ca. € 500.-), Exkursionen und Firmenbesuche an.

Eine Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) „Meister-BAföG” ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (externer Link).


Weitere Auskünfte

Sekretariat der CHS
Adlerstr. 29
76133 Karlsruhe
Tel. 0721 133-4866

Öffnungszeiten: Mo - Fr 8:00 - 12:30 Uhr und Mo - Do 14:00 - 15:00 Uhr


> nach oben