Berufskolleg Grafikdesign 3BKGD | Information
Mai 2015
Xenia Sichwardt zu Besuch beim BKGD

Es gibt ein Leben nach der Schule

2007 hatte sie ihre Prüfung zur „Staatlich geprüften Grafikdesignerin“ mit Bravour abgelegt und sich auf Anraten von Grafikdesign-Lehrer Hans-Dieter Becker an der Design-Hochschule (und schon zu DDR-Zeiten bedeutenden Design-Hochburg) Burg Giebichenstein * in Halle/Saale für „Multimedia/VR“ beworben. Auf den Geschmack gekommen war Xenia Sichwardt – erst 2002 von Russland her im deutschen Südwesten gelandet – durch ihren grandiosen Werbespot für das BKGD-Abschlussprojekt, einer Flash-Animation aus dem Medientechnik-Unterricht. Trotz erschwerter Bedingungen meisterte sie die Aufnahmeprüfung: ihre hier erworbene FH-Reife reicht normalerweise nicht aus für die Zulassung an der „Burg“.

Der Einladung zu einem Vortrag vor unseren Schülern über ihren Werdegang und die Arbeit bei der Münchner Design-Agentur Kochan & Partner * kam sie gerne nach. Unsere vier BKGD-Klassen und viele Kollegen, die Xenia noch in lebhafter Erinnerung hatten, erfuhren wichtige Details aus der wilden Profi-Grafiker-Welt, sahen aktuelles Design und erhielten wichtige Tipps – für Schule, Studium und Beruf.

* externer Link

Wol

Xenia Sichwardt
Xenia Sichwardt
Xenia Sichwardt
Xenia Sichwardt In aller Bescheidenheit: Berechtigter Stolz auf den Silbernen Nagel vom ADC-Festival 2012 für eines ihrer Hochschulprojekte
Xenia Sichwardt
Xenia Sichwardt
nach oben