Schule | Berichte


Juni 2012
Schüler-Lehrer-Feedback

Ein wichtiger Baustein der Qualitätsentwicklung

Die Qualitätsentwicklung an einer Schule beruht immer auch auf dem Interesse jeder einzelnen Lehrkraft, sich selbst weiterzuentwickeln. Voraussetzung ist dabei die Bereitschaft, das eigene Handeln zu reflektieren und Rückmeldungen konstruktiv zu nutzen. Genau diesem Zweck dient das Schüler-Lehrer-Feedback.  Wie die folgende Grafik veranschaulicht, ist diese Bereitschaft im Kollegium der CHS in hohem Maße vorhanden: Der Nutzen des Schüler-Lehrer-Feedbacks wird als hoch eingeschätzt.


Eine systematische Rückmeldung soll jeder Lehrkraft helfen, das eigene Verhalten zu hinterfragen und blinde Flecken in der Eigenwahrnehmung aufzudecken. Ziel ist dabei, konkrete Hinweise zur Verbesserung des Unterrichts zu erhalten.

Den Schülern wird signalisiert, dass ihre Wahrnehmungen und Beurteilungen die Lehrer interessieren. Sie erhalten die Möglichkeit, ein sachliches Urteil abzugeben, Kritik zu üben und zu loben. Schüler-Lehrer-Feedback leistet somit auch einen wichtigen Beitrag zur Förderung von sozialen Kompetenzen.

Dabei ersetzt das Schüler-Lehrer-Feedback nicht die im Alltag an der CHS gelebte offene und vertrauensvolle Kommunikation zwischen Schülern und Lehrern, sie ergänzt diese lediglich um eine systematische Komponente.


Durchführung des Schüler-Lehrer-Feedbacks

Jede Lehrkraft holt sich verbindlich mindestens einmal pro Jahr ein individuelles Schüler-Lehrer-Feedback ein. Dabei stehen verschiedene Instrumente zur Verfügung: vom Fragebogen bis hin zur Nutzung eigener Methoden.

Nach der Auswertung der Ergebnisse erfolgt eine Besprechung in der Klasse, so dass konkrete Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt und abgeleitet werden können.

Dass wir mit der Implementierung einer solchen Feedbackkultur auf dem richtigen Weg sind, zeigt die jüngste Forderung des Elternbeirats von Baden-Württemberg. Im Artikel „Schüler sollen ihre Lehrer bewerten” (BNN, 26.03.2012) wird gefordert, dass Schüler „(…) einmal im Jahr ihrem Lehrer Feedback geben dürfen.”

Dies zeigt, dass die CHS auf der Höhe der Zeit ist, ihr meistens sogar voraus.

Me

> nach oben