Schule | Berichte


Februar 2011

Förderverein der CHS – aktiv

Der Förderverein der Carl-Hofer-Schule hat sich neu aufgestellt: Bei der Mitgliederversammlung im Februar 2011 wurden Renate Falk und Rolf Michaely in den Vorstand gewählt.

Die Ziele des Fördervereins bleiben die alten: So ist laut Satzung „Zweck des Vereins Unterstützung der Schule in ihrer Bildungs- und Erziehungsaufgabe. Außerdem pflegt der Verein die Verbundenheit der Schule mit ehemaligen Schülern, Gönnern und Freunden.”

Verwirklicht wird dieser Zweck durch

  • die Ergänzung der Ausstattung der Schule über die verfügbaren öffentlichen Mittel hinaus,
  • die Durchführung von Maßnahmen, die im Aufgabenbereich einer modernen gewerblichen Schule förderlich erscheinen.

Dazu gehören die Unterstützung von Schulfesten (Ausstattung, Musik, Verzehrgutscheine für engagierte Schüler …), Hilfe bei der Finanzierung des trinationalen Schüleraustauschs im BKGD mit Paris und St. Petersburg, Honorar für Fachreferenten und Maßnahmen zur Gestaltung des Schullebens.
All das kostet viel Geld und kann nur gelingen, wenn der Verein zum einen viele Mitglieder gewinnen und zum anderen Einnahmequellen durch Veranstaltungen, Spenden oder andere Fördermittel erschließen kann. Hierfür bedarf es der Kommunikation mit allen am Schulleben Beteiligten, in einer beruflichen Schule insbesondere auch mit den Ausbildungsbetrieben.

Also gilt es aktiv zu sein und möglichst viele ins Boot „Förderverein der CHS” zu holen!
Ein Schritt in diese Richtung war der Festakt zur hundertjährigen Grundsteinlegung des Schulgebäudes am 22. April 2012, der vom Förderverein veranstaltet wurde.

Fk

Mitgliederversammlung des Fördervereins 2011

Mitgliederversammlung des Fördervereins 2011
Mitgliederversammlung des Fördervereins 2011
> nach oben