Schule | Berichte


März 2014
Andrea Keidel von BLUMEN & GÄRTEN, München, an der CHS

Abenteuer Selbstständigkeit – Grünes Marketing im Großstadtdschungel

Im Rahmen der Vortragsreihe des Fördervereins der Carl-Hofer-Schule referierte am 20. März 2014 Frau Dipl.-Ing. Andrea Keidel aus München über ihren persönlichen Weg in die Selbstständigkeit in der grünen Branche. Gefördert wurde dieser Vortrag durch den Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg. Es ist die Gestaltung ganz außergewöhnlicher und hochwertiger Gärten und Außenanlagen in der Großstadt München, was die Firma „Blumen und Gärten” antreibt. Entwurf, Bau und Pflege privater Dachgärten und Terrassengärten bilden den Tätigkeitsschwerpunkt der Firma. Dazu kommen ab und zu größere private Außenanlagen sowie florale Messegestaltungen und Eventdekorationen. Erlesene Gartenmöbel und Feueranlagen runden das Marketingkonzept der Firma ab. Diese Accessoires setzen besondere Akzente in der Gestaltung und sind auch im Showroom der Firma zu kaufen.

Andrea Keidel gründete ihre Firma schon vor über 15 Jahren, nachdem sie einige Jahre zuvor im Vertrieb und im Verkauf bei verschiedenen Großgärtnereien sowie bei einem Fachgeschäft für exquisite Außenmöbel gearbeitet hatte. Während ihres Studiums im Fach Landschaftsarchitektur an der FH Osnabrück erweiterte Andrea Keidel ihre gestalterische Kompetenz durch die Mitarbeit in einem größeren Floristikfachgeschäft. Zusammen mit ihrem Mann, einem selbstständigen Landschaftsarchitekten, stieg Andrea Keidel schon sehr früh in die Selbstständigkeit ein. Ihre eigene Firma „Blumen und Gärten” jedoch startete sie mit einer außergewöhnlichen Idee. Sie legte zielgruppenorientierte Flyer in ausgewählten Einzelhandelsgeschäften aus, bei denen sie ihre zukünftigen – zahlungskräftigen – Kunden vermutete. Als Gegenleistung für die Unterstützung bot sie den Inhabern an, vier Wochen lang für eine florale Dekoration im Geschäft zu sorgen. Diese Idee war simpel und spektakulär erfolgreich. Quasi über Nacht hatte Andrea Keidel volle Auftragsbücher – unter anderem auch von den Einzelhändlern, bei denen sie den Laden dekoriert hatte. Zunächst begann die Firma als kleines Frauenteam. Heute beschäftigt Andrea Keidel ein engagiertes und fachlich hoch qualifiziertes Team von sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: eine Meisterin, zwei Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitektur (die teilweise auch auf der Baustelle mitarbeiten), einen Dipl.-Ing. (FH) Gartenbau, einen Gärtner und einen Helfer. Der Betrieb ist mit 120 m² Stell- und Lagerflächen sowie einem Showroom in einem Münchner Gewerbehof angesiedelt.

Auch etwas Glück war dabei, als Andrea Keidel einen Kleinauftrag für einen Neukunden annahm. Denn dieser Neukunde stellte sich als solventer Hotelier heraus, der Planung und Ausführung größerer Außenanlagen von Hotels im bayrischen Raum in Auftrag gab.

Die meisten Kunden für das „Tagesgeschäft” hingegen finden die Firma „Blumen und Gärten” über deren Homepage. Darüber hinaus hat der Betrieb inzwischen einen großen Kreis an Stammkunden. Es ist die genaue Ausrichtung und Spezialisierung, die „Blumen und Gärten” blühen lässt. Andrea Keidel ist eine sehr erfahrene Entwicklerin und Verwenderin von Pflanzgefäßen und Pflanzsystemen für Dach- und Terrassenbereiche. Sie ist sehr gut vernetzt, arbeitet mit vielen Handwerksbetrieben, Herstellern und Designern zusammen und meistert ebenso attraktive wie technisch und handwerklich hoch anspruchsvolle Aufträge.

Der Vortrag wurde von den etwa 60 Zuhörerinnen und Zuhörern begeistert aufgenommen. Neben interessierten Unternehmerinnen und Unternehmern, der Schulleitung, Kolleginnen und Kollegen waren auch viele Azubis der dritten Klassen der Abteilung Landwirtschaft anwesend, die wegen des Vortrages einen langen Schultag an der CHS verbrachten.

Nach dem Vortrag ist vor dem Vortrag: Andrea Keidel ist eine gefragte Interviewpartnerin und Rednerin. Im Anschluss an ihre Präsentation an der Carl-Hofer-Schule gab es noch viele engagierte Nachfragen des Fachpublikums.

Bs | Fotos Mi | Blumen und Gärten, München

Vortrag Abenteuer Selbstständigkeit
Vortrag Abenteuer Selbstständigkeit
Vortrag Abenteuer Selbstständigkeit
Vortrag Abenteuer Selbstständigkeit
Vortrag Abenteuer Selbstständigkeit
Vortrag Abenteuer Selbstständigkeit
> nach oben