Schule | Berichte
Januar 2021
Kammer-, Landes- und Bundessiegerin

Eine Raumausstatterin räumt ab

Zum diesjährigen Bundesleistungswettbewerb des Zentralverbands Raum und Ausstattung (ZVR) wurden zehn Landessieger aus den einzelnen Kammern und Landesverbänden gemeldet. Durch die coronabedingte Situation und zum Schutz seines Handwerksnachwuchses musste der ZVR leider von einem praktisch durchgeführten Präsenzwettbewerb absehen. Es wurde aber eine gute Möglichkeit gefunden, dennoch die Besten der Besten zu finden und zu küren: Die Platzierungen der Bundessieger wurden in diesem Jahr nach den Ergebnissen der Landessieger in ihrer praktischen Gesellenprüfung (Prozentpunkte) ermittelt.

Hier hat sich Larissa Gutwein, die bei uns an der Carl-Hofer-Schule ihre schulische Ausbildung absolviert und ihre praktische Prüfung abgelegt hat, mit 98/100 Punkten gegen ein starkes Bewerberfeld durchgesetzt. Die junge Durlacherin hat für Ihre dreijährige Ausbildung den weiten Weg nach Bad Herrenalb in ihren Ausbildungsbetrieb Raumausstattung Christian Romoser auf sich genommen. Sicher hat hier das gute Arbeitsklima und die Schwarzwälder Luft einiges zum Gelingen der „Mission Bundessieger“ beigetragen, aber am Ende muss man sagen, dass eine engagierte und zielstrebige Frau allen gezeigt hat, wo der Polsterhammer hängt.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Larissa, zu dieser tollen Leistung!


Presseecho

Artikel aus wochenblatt-reporter.de Artikel aus boden-wand-decke.de
Artikel aus zvr-info.de
(externe Links)