Schule | Berichte


Juli 2019

„Treibstoff“ für die Kreativschmiede

Pünktlich zur 100-Jahrfeier gibt es an der Carl-Hofer-Schule eine gesunde, kalorienfreie Alternative zu Säften oder zuckerhaltigen Softdrinks: die „Karlsruher Wasserbar“!

Jederzeit können Schüler/innen und Lehrer/innen an einem Wasserspender in der Cafeteria kostenlos frisches, leicht gekühltes Karlsruher Trinkwasser in Flaschen abfüllen, wahlweise mit oder ohne Kohlensäure.

Das Karlsruher Trinkwasser gehört zu den besten in Deutschland, wird ausschließlich aus Grundwasser gewonnen und ist von Natur aus so gut, dass es nicht gechlort werden muss. Zudem ist es äußerst nitratarm und reich an gesunden Mineralien wie Calcium und Magnesium. Während der Körper bei süßen Getränken mit der Verarbeitung des Zuckers beschäftigt ist, steigert Wasser die Konzentrations- und Leistungsbereitschaft beim Lernen. Ganz nebenbei ist Wasser schlicht und ergreifend ein hervorragender Durstlöscher!

Trinkwasser als echtes regionales Produkt steht darüber hinaus für Nachhaltigkeit und schonenden Umgang mit Ressourcen.
Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei den Stadtwerken Karlsruhe, die im Rahmen des Projektes „Trinkwasser in der Schule“ die Kosten für Gerät und Installation übernommen haben. Unterstützung kommt auch vom Schul- und Sportamt der Stadt Karlsruhe, das die Kosten für die Wartung trägt.
Was bleibt noch zu sagen?
Ran an den „Treibstoff“ – O’zapft is!

Me | Fotos Mi

Wasserspender 2019
Wasserspender 2019
> nach oben