Berufsvorbereitung | Information
Dezember 2019
Von alten Bildern und Büchern und der ersten Mail weltweit

Hallo Stadtarchiv! Wir kommen!

Überraschung 1 am Donnerstag, 19. Dezember 2019!

Freudestrahlend verkünden wir, Frau Wengert und Frau Frommberger-Schwarz, den Schülerinnen und Schülern der 1BFAVD2, dass alle in den AG-Stunden ins Stadtarchiv Karlsruhe (im Innenhof der CHS) gehen werden.

Reaktion: „Naja, das wird wohl langweilig!"

Überraschung 2!

Es empfängt uns im Lesesaal im 2. Stock ein freundlicher, doch noch relativ junger Herr Wychlasz, der extra für uns alte Originalbilder der CHS inklusive ehemaligen Lehrern, Unterrichtssäumen und Fluren, Werkstätten und aus der Lazarettzeit aus den Archiven herausgesucht hat.

Reaktion: „Upps, das wird ja doch langsam interessant: vor allem, dass es ein kleines Schwimmbad in der CHS gegeben hat."

Überraschung 3!

Wir dürfen die hochheiligen Archivräume betreten, in die sonst nur die Archivare Zutritt haben. Dort warten auf uns: das Wiegen eines „Pfundbuches“ (Grundlage für die Besteuerung von Bürgern), die Ansicht der alten Lehensurkunde aus Durlach von 1410 und der Ausdruck der ersten Mail, die in Deutschland aus den USA ankam. Das Fotografieren mit dem Smartphone ist ohne Blitz auch bei den alten Büchern erlaubt.

Reaktion: „Oh, so langsam macht es hier Spaß!"

Die letzte Überraschung!

Wir gehen in den 3. Stock. Dort erwartet uns eine weitere jüngere Mitarbeiterin, die uns das Papierschöpfen und -verzieren zeigt. Danach dürfen alle ein handgeschöpftes Büttenpapier machen und nach dem Trocknen mitnehmen.

Fazit: „Super! Es hat Spaß gemacht!"

Fr

Besuch beim Stadtarchiv
Besuch beim Stadtarchiv
Besuch beim Stadtarchiv
Besuch beim Stadtarchiv
Besuch beim Stadtarchiv
Besuch beim Stadtarchiv
> nach oben