Fach­schu­le für Druck- und Medi­en­tech­nik (Tech­ni­ker)

Wei­ter­bil­dung für Füh­rungs­po­si­tio­nen in der Druck- und Medienbranche

Aktu­ell

Gut gerüs­tet für Füh­rungs­auf­ga­ben in der Druck- und Medi­en­bran­che mit der Wei­ter­bil­dung an der der Fach­schu­le für Druck- und Medi­en­tech­nik der Carl-Hofer-Schu­le. Die drei­jäh­ri­ge berufs­be­glei­ten­de Tech­ni­ker-Wei­ter­bil­dung in Teil­zeit­be­ginnt an der Carl-Hofer-Schu­le alle drei Jah­re. Der nächs­te drei­jäh­ri­ge Kurs star­tet mit dem Schul­jahr 2023/24 im Sep­tem­ber 2023 in eine neue Run­de. Anmel­dun­gen rich­ten Sie bit­te an das Sekre­ta­ri­at der Schule.

Ziel der Ausbildung

Das Ange­bot der Fach­schu­le für Druck- und Medi­en­tech­nik rich­tet sich spe­zi­ell an Fach­kräf­te, die ihre beruf­li­che Zukunft im mitt­le­ren Manage­ment und im Füh­rungs­be­reich von Druck- und Medi­en­un­ter­neh­men sehen, bezie­hungs­wei­se an die­je­ni­gen Fach­kräf­te, die eine unter­neh­me­ri­sche Selbst­stän­dig­keit anstreben.

Auf­bau­end auf einer abge­schlos­se­nen Berufs­aus­bil­dung wer­den fach­li­che Kom­pe­ten­zen ver­tieft und Kom­pe­ten­zen der Per­so­nal­füh­rung und des kos­ten­be­wuss­ten, unter­neh­me­ri­schen Han­delns ver­mit­telt. Dabei soll die Wei­ter­bil­dung nicht nur dazu befä­hi­gen, den schnel­len tech­no­lo­gi­schen Wan­del der Bran­che zu bewäl­ti­gen, son­dern auch, die sich dar­aus erge­ben­den Ent­wick­lun­gen der Wirt­schaft krea­tiv mitzugestalten.

Ablauf und Abschluss

Ein­zig­ar­tig in der Regi­on ist, dass das Ange­bot an der Carl-Hofer-Schu­le in Teil­zeit statt­fin­det und die Wei­ter­bil­dung in drei Jah­ren neben dem Beruf absol­viert wer­den kann. Die Wei­ter­bil­dung endet mit einer Abschluss­prü­fung, durch deren Bestehen die Berufsbezeichnung 

  • „Staat­lich geprüfte/r Technikerin/Techniker Fach­rich­tung Druck- und Medientechnik”
  • sowie „Bache­lor Pro­fes­sio­nal in Tech­nik“ und die
  • Fach­hoch­schul­rei­fe

erwor­ben werden.

Inhal­te

Die Aus­bil­dung glie­dert sich in eine Grund­stu­fe und eine Fach­stu­fe. Inhalt­lich ste­hen Fächer wie betrieb­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on, berufs­be­zo­ge­nes Eng­lisch und Betriebs­wirt­schafts­leh­re auf dem Stun­den­plan. Aber auch tech­ni­sche Mathe­ma­tik, Infor­ma­ti­ons­tech­nik, Medi­en­de­sign, Betriebs­or­ga­ni­sa­ti­on und Qua­li­täts­ma­nage­ment sowie Werk­stoff­tech­no­lo­gie, betrieb­li­ches Rech­nungs­we­sen und Fer­ti­gungs­tech­nik wer­den im Unter­richt behan­delt und durch Wahl­fä­cher und E‑Lear­ning-Ange­bo­te ergänzt.

Auf­nah­me­vor­aus­set­zun­gen

  • Berufs­schul­ab­schluss oder Nach­weis eines gleich­wer­ti­gen Bildungsstandes
  • Abschluss­prü­fung in einem ein­schlä­gi­gen Aus­bil­dungs­be­ruf sowie eine
    min­des­tens ein­jäh­ri­ge ein­schlä­gi­ge Berufstätigkeit
  • bei Per­so­nen, deren Mut­ter­spra­che nicht Deutsch ist, aus­rei­chen­de deut­sche
    Sprach­kennt­nis­se

Der Auf­nah­me­an­trag ist zusam­men mit einem Lebens­lauf und ent­spre­chen­den
Bil­dungs- und Berufs­tä­tig­keits­nach­wei­sen direkt an die Carl-Hofer-Schu­le zu senden. 

För­de­rung

Eine För­de­rung nach dem Auf­stiegs­fort­bil­dungs­för­de­rungs­ge­setz Meis­ter-BAföG ist unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen mög­lich. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu erhal­ten Sie beim Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung (exter­ner Link).

Unse­re Fach­schu­le für Druck- und Medi­en­tech­nik ist nach AZAV zer­ti­fi­ziert. Hier­durch haben die Teilnehmer/innen unter ande­rem Anspruch auf fünf Tage Bil­dungs­zeit pro Jahr (gemäß Bil­dungs­zeit­ge­setz Baden-Württemberg).

Kon­takt

Thors­ten Schä­fer (Fach­be­reichs­lei­tung)
0721 133‑4866 (Sekre­ta­ri­at)
Mail

Anmel­dung

PDF Anmel­dung

PDF Fly­er über die Ausbildung

Akti­vi­tä­ten des Fachbereichs