Satt­ler/-in

Umge­sat­telt vom Pferd zum Auto

Auf­ga­ben und Fertigkeiten

Wir Raum­aus­stat­ter sind nicht nur geschick­te Hand­wer­ker, son­dern auch Gestal­ter mit Sinn für Stil, Form und Far­be. Für unse­re Kund­schaft kon­zi­pie­ren wir je nach Bedarf z.B. eine hei­me­li­ge Wohn­at­mo­sphä­re oder sach­li­che, funk­tio­na­le Gewerberäume. 

  • Als Raum­aus­stat­ter ver­le­gen wir tex­ti­le und elas­ti­sche Boden­be­lä­ge sowie Schicht­stof­fe oder mas­si­ve Par­kett- und Die­len­bö­den. Die Reno­vie­rung und Pfle­ge die­ser Belä­ge wird von uns eben­so fach­ge­recht durchgeführt. 
  • In der Pols­te­rei kom­bi­nie­ren wir moder­nes Hand­werk, his­to­ri­sche Pols­ter­tech­ni­ken und Hi-Tech-Mate­ria­li­en für die Her­stel­lung und Auf­ar­bei­tung von Polstermöbeln. 
  • Für die Beklei­dung von Wand- und Decken­flä­chen ver­ar­bei­ten wir Papier- und Vlie­sta­pe­ten oder edle Gewe­be. Je nach Kun­den­an­sprü­chen ver­bes­sern wir durch die Aus­wahl der Mate­ria­li­en das Raum­kli­ma und die Akustik. 
  • Wir ent­wi­ckeln funk­tio­na­le und deko­ra­ti­ve Kon­zep­te zu Licht‑, Sicht- und Son­nen­schutz und set­zen die­se fach­ge­recht um. Durch die Kom­bi­na­ti­on von wei­chen, trans­pa­ren­ten Gar­di­nen und moder­nen Deko­stof­fen mit tech­ni­schen Rol­lo-Sys­te­men schaf­fen wir die gewünsch­te Atmosphäre.

Von den Aus­zu­bil­den­den im Raum­aus­stat­ter­hand­werk wer­den fol­gen­de Eigen­schaf­ten und Fähig­kei­ten erwartet:

  • Leis­tungs­be­reit­schaft
  • Hand­werk­li­ches Geschick
  • Freund­lich­keit im Umgang mit Kun­den und Kollegen
  • Team­be­reit­schaft
  • Krea­ti­vi­tät

Ziel der Ausbildung

Nach drei Jah­ren Gesel­len­brief  im Raumausstatterhandwerk

Inhal­te

  • Pols­te­rei
  • Boden­be­lä­ge
  • Gar­di­nen
  • Wand- und Deckenbekleidung
  • Licht‑, Sicht- und Sonnenschutz

Dau­er

Regel­aus­bil­dungs­zeit: 3 Jah­re im dua­len Sys­tem, Aus­bil­dung im Betrieb und in der Berufs­schu­le (Block­un­ter­richt)

Ver­kür­zun­gen auf 2,5 Jah­re bzw. 2 Jah­re mit ent­spre­chen­der Vor­bil­dung in Abspra­che mit den Aus­bil­dungs­be­trie­ben möglich.

Prü­fung

Zwi­schen­prü­fung nach ein­ein­halb Jah­ren, Abschluss­prü­fung (HWK) am Ende der Ausbildung.

Kon­takt

Man­fred Schick (Fach­be­reichs­lei­ter)
0721 133‑4344
Mail

PDF Fly­er über die Ausbildung

Akti­vi­tä­ten im Fachbereich